HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Ich akzeptiere

Wir nutzen Cookies zur ständigen Verbesserungen unserer Website. Diese Daten werden weder weitergegeben noch erfolgen personenbezogene Auswertungen.

Wir wünschen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Ferienwohnung Domizil Seehund in Friedrichskoog

  • eisdiele_ferienwohnung_domizil-seehund_friedrichskoog-spitze.jpg

WLAN

Meine Bedingungen zur WLAN-Nutzung

 

Die folgenden Vertragsinhalte gelten als Erweiterung des Mietvertrages für die Ferienwohnung. Lesen Sie sich die Ergänzung sorgfältig durch. Sollten Sie hierzu Fragen haben, wenden Sie sich an den Eigentümer der Ferienwohnung oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Verantwortung und Freistellung von Ansprüchen aus der WLAN-Nutzung

 

Für die über das Internet via WLAN übermittelten Daten und/oder darüber in Aspruch genommene, kostenpflichtige Dienstleistungen und getätigte Rechtsgeschäfte handelt der Gast in eigenem Namen und ist somit selbst verantwortlich. Wenn der Gast kostenpflichtige Internetseiten besucht oder andere Verbindlichkeiten eingeht, sind die daraus resultierenden Kosten von ihm zu tragen. Der Gast ist in jedem Fall verpflichtet, bei Nutzung des Internets/WLANs geltendes Recht einzuhalten.

 

Der Gast wird insbesondere:

 

  1. KEINE File-Sharing-Webseiten besuchen, dieses ist ausdrücklich untersagt, insbesondere ist es ausdrücklich untersagt, Musik- und/oder Film-Downloads über diesen Internetanschluß zu starten.

  2. Keine urheberrechtlich geschützten Güter widerrechtlich vervielfältigen, verbreiten oder anderen zugänglich machen.

  3. Keine belästigenden, verleumderischen oder bedrohenden Inhalte über das Internet/WLAN versenden oder verbreiten.

  4. Das Internet/WLAN weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sitten- und rechtswidrigen Inhalten nutzen.

  5. Das Internet/WLAN nicht zur Versendung von Massen-Nachrichten(SPAM) und/oder anderen Formen unzulässiger Werbung nutzen.

  6. Das geltende Jugendschutzgesetz beachten.

  7. Die deutsche Rechtsprechung beachten.

Der Gast stellt den Eigentümer des Anschlusses von sämtlichen Schäden und Ansprüchen Dritter frei, die auf einer rechts- und vertragswidrigen Verwendung des Internet/WLAN und/oder auf einem Verstoß gegen vorliegende Vereinbarung beruhen; dies erstreckt sich auch auf die Kosten und Aufwendungen, die durch die Inanspruchnahme bzw. deren Abwehr entstehen.Domizil Seehund Stand: Oktober 2015